lunes, 28 de noviembre de 2011

César Ledesma-Prensa Suiza resalta su buena actuación



B.D-El selección nacional César Ledesma del FC Biel de la 2da división suiza, fue resaltado por la prensa de ese país por su actuación en el partido del ayer domingo, donde ganaron 3-0 al Servette.

http://www.fcbiel-bienne.ch/con/cms/front_content.php?idcat=3&artid=1801&ridcat=3&cpage=1

Ledesma wie Berti Vogts

Und auf der linken Seite stellte Cesar Ledesma ein unüberwindliches Hindernis dar. Der sein wohl bestes Spiel für den FC Biel liefernde, schnelle Dominikaner gewann praktisch jeden Zweikampf, holte sich manchen Ball zurück und agierte als aufsässiger ‚Terrier‘ in einem bissig-aggresssiven Stil à la Berti Vogts zu seinen Glanzzeiten. Reife bewies auch das Mittelfeld, welches aus dem 3:5 gegen Vaduz nach einer 3:1-Führung die richtigen Lehren gezogen hat, in Front liegend nicht mehr blindlings weiter nach vorne rannte, sondern auch mal innehielt, den Ball monopolisierte, auch mal einen Rückpass einschaltete und in Bedrängnis auch mal unkontrolliert befreite. Obwohl sich die Zuspielfehler häuften (Perret: „Der einzige Vorwurf, den ich meinen Mannen an diesem Freudentag machen kann“) und man noch zu oft in die Abseitsfalle tappte, blieb der FC Bioel mit seinen Kontern gefährlich. Noch setzte De Azevedo einen zu Unrecht gepfiffenen 17-Meter-Freistoss auf das Netzdach (78.), doch dann fiel im Gegenzug die Siegsicherung. Egli trat den 4. Bieler Eckball, Mathys verlängerte gekonnt, und beim weiteren Pfosten kam Morello per Kopfball zum Erfolg. Erst jetzt kam Servette durch Silva de Souza (82.) und De Azevedo (86.) noch zu zwei guten Abschlussversuchen, welche aber beide vom bestechend sicheren Walthert um den Pfosten zur Ecke gewehrt wurden. Standing ovations, Ici-c’est-Bienne-Rufe und minutenlanges Feiern belohnten Mannschaft und Staff für die in jeder Bezihung ausserordentliche Leistung.

Biel – Servette 3:0 (2:0)

Gurzelen. – 2242 Zuschauer. – SR Kever. – Tore: 12. Sallaj 1:0. 31. Mathys 2:0. 80. Morello 3:0.

Biel: Walthert; Sallaj, Oppliger, Liechti, Ledesma; Di Nardo, Labinot Sheholli; Challandes (87. Safari), Mathys, Egli (83. Schweizer); Morello (88. Hélin).

Servette: Gonzalves; Rüfli, Routis, Roderick, Moubandje; Nater, De Azevedo; Yartey (63. Pizzinat), Vitkieviez, M’Futi (36. Carlos, 46. Silva de Souza); Karanovic.

Bemerkungen: Biel ohne Vuille, Akai, Doudin, Galli und Kastriot Sheholli (alle verletzt), Servette ohne Schneider, Baumann, Esteban, Kouassi, Diallo (alle nicht im Aufgebot). Verwarnungen: 40. De Azevedo (Foul). Ecken: 4:8 (3:5).


1 comentario:

Anónimo dijo...

buena por cesar que sigua haci poniendo en alto el nombre de la republica